Proviande ist die zentrale Organisation für alle Anliegen und Fragen rund um Fleisch. Sie erfüllt im Auftrag des Bundes unter anderem das Klassifizieren von Tieren und Schlachtkörpern sowie die Marktüberwachung. Zudem übernimmt Proviande Projekte und Dienstleistungen für die Branche und betreibt Marketingkommunikation für Schweizer Fleisch. Mitglieder von Proviande sind in der Schweiz tätige Organisationen und Unternehmen der ganzen Wertschöpfungskette Fleisch: Produzenten, Vermittler und Verwerter von Schlachttieren, Fleisch und Schlachtnebenprodukten, Detailhändler, Importeure und Exporteure.

www.proviande.ch

Der Schweizer Fleisch-Fachverband SFF ist die Branchen- und Arbeitgeberorganisation für die gesamte fleischverarbeitende Branche. Entstanden ist er aus dem Zusammenschluss des Verbandes Schweizer Metzgermeister und den früheren Schweizer Fleisch-Fachverbänden, der damaligen Vereinigung der Fleischindustrie. Er hat den Auftrag, die Interessen des Metzgereigewerbes und der fleischverarbeitenden Industrie gegenüber weiteren Branchenteilnehmenden, der Politik, den Medien und der Öffentlichkeit mit Nachdruck zu vertreten. Dessen Mitglieder bürgen für erstklassiges Fleisch, hochqualitative Produkte sowie praktische Dienstleistungen.

www.metzgerei.ch

Wo die gelbe Krone drauf ist, steckt ein feines Stück Region drin. Die Marke «Culinarium» ist ein Gütesiegel, hinter dem über 500 Gastronomen und Produzenten stehen, die zusammen mehr als 2’000 regionale Produkte und Spezialitäten herstellen und anbieten. Damit verfolgt Culinarium das Ziel, Einheimische und Auswärtige für regionale Produkte und lokale Gerichte zu begeistern und das Bewusstsein für eine Ernährung mit dem Lauf der Jahreszeiten wachsen zu lassen. Die Ernst Sutter AG erfüllt die Anforderungen an die regionale Produktion sowie Verarbeitung und ist entsprechend zertifiziert.

www.culinarium.ch

Dieser Organisation ist die Wurst garantiert nicht Wurst. Stattdessen bewahrt sie das kulinarische Erbe und stellt sicher, dass die traditionelle und beliebte St. Galler Bratwurst ausschliesslich in der Ostschweiz produziert wird. So, wie es das Label IGP verlangt. Die Ernst Sutter AG erfüllt das Pflichtenheft der Sortenorganisation und ist zertifiziert für die Herstellung der St. Galler Spezialität. Ob mit Senf oder ohne gegessen: Wir sind stolz darauf, Teil dieser Tradition zu sein.

www.sg-bratwurst.ch

Der Ursprung des Mostbröckli, Pantli und der Siedwurst reicht weit in das 19. Jahrhundert zurück. Rund um den Alpstein entwickelte sich dank exzellentem Rohmaterial und hervorragendem Handwerk eine Hochburg der Fleischverarbeitung. Unter der Marke Suttero stellen wir das Trio bereits seit 1909 her. Die drei Appenzeller Spezialitäten geniessen weit über die Ostschweiz hinaus einen guten Ruf wegen ihrer Qualität, der traditionellen Herstellung und dem authentischen Bezug zum Appenzellerland. Ihre Herkunft und Herstellung untersteht nun dem Schutz von IGP.

www.appenzeller-fleischspezialitaeten.ch

So stellt sich der Verband Bündner Fleischfabrikanten VBF auf seiner Website vor: «Nicht alles, was zwei Hörner hat, ist ein Steinbock. Und nicht jedes Stück Fleisch, das an der Luft getrocknet wird, ist Bündnerfleisch. Seit Generationen verwenden wir für unsere beliebte Spezialität die besten Stücke vom Rind und veredeln sie nach traditionellem Rezept und unter Einhaltung eines strengen Pflichtenhefts. Nur so entsteht der unverkennbar würzige Geschmack des Originals.» Mit unserer Fleischtrocknerei Sulai AG in Churwalden und der entsprechenden Zertifizierung erfüllen wir die Vorgaben des VBFs.

www.buendnerfleisch.org